Der Kugelkopfaufbau ist eine klassische Befestigungsart von Vollprothesen auf Implantaten und kann
wahlweise mit Standard-Matrizen oder TIMA-Matrizen (Fa. Unor, Schweiz) ausgestattet werden.
Die Standard-Matrize wird mit auswechselbaren Retentionsringen bestückt die eine leichte Resilienz
zulassen. Die Abzugskraft kann durch Retentionsringe verschiedener Härtegrade gesteuert werden.
Zum Lieferumfang gehören je ein weicher und ein harter Retentionsring.

Die geschlossene TIMA-Matrize aus Titan erhält ihre Haltekraft über eine austauschbare Ringfeder aus
hochfestem Spezialfederstahl, die sich durch einfaches Aufschrauben der Matrize austauschen lässt.
Die Ringfedern stehen ebenfalls in verschiedenen Härtegraden zur Verfügung.

Die Kugelkopfaufbauten sind lieferbar in den Gingivahöhen 2mm und 4mm.